Mirella Freni – A Life Devoted to Opera


Ein Dokumentarfilm von Marita Stocker
Eine Monarda Arts Produktion in Zusammenarbeit mit Arthaus Musik, Rai Trade, C Major Entertainment und Kultur International Film


 

Mirella Freni ist eine der beachtenswertesten Sopranistinnen der Opernwelt. Mehr als ein halbes Jahrhundert lang hat sie das Publikum mit ihrer frischen und jugendlichen Stimme begeistert, die sich im Laufe der Jahre scheinbar nie verändert hat. Was Freni auszeichnet sind ihre Willensstärke, ihre Bodenständigkeit und der unprätentiöse Umgang mit Kollegen und Bewunderern. Das vorliegende Porträt zeigt Mirella Freni während der Meisterklassen in ihrer Heimatstadt Modena sowie in einem ausführlichen Interview, gefilmt im Teatro Comunale, in dem Freni über ihre außergewöhnliche Karriere spricht. Zudem wird einer ihrer ersten Auftritte zusammen mit Luciano Pavarotti in Puccinis „La Bohème“ gezeigt. Interviews mit Kollegen und Freunden, wie der berühmte Tenor Plácido Domingo und Dirigent Herbert von Karajan sowie Frenis großartigste Bühnenauftritte, private Bilder und seltenes Archivmaterial vervollständigen die Dokumentation.

„Ich bin wirklich gerührt von diesem Film. Ich fühle mich geehrt von der feinfühligen Präsentation meines Lebens, meiner Karriere, meiner Arbeit als Lehrerin und meinen Gefühlen über all diese Aspekte.“ Mirella Freni

 

Erhältlich bei Arthaus Musik (DVD)

Produktion

 

Produzent: Torsten Bönnhoff, Erwin Stürzer
Executive Producer: Oliver Becker
Regie: Marita Stocker
Regieassistenz: Sandra Peuthert
Kamera: Michael Boomers, Eva Kohlweyer
Ton: Andreas Köppen
Schnitt:
Eva Kohlweyer
Postproduktion: Digital Images GmbH
Sprache: Deutsch
Untertitel: Italienisch, Englisch, Deutsch, Französisch, Spanisch
Laufzeit: 58 Min
Bildformat: 16:9
Produktionsjahr: 2010

Featuring Plácido Domingo, Nicolai Ghiaurov, Herbert von Karajan, Luciano Pavarotti uvm.