La Damnation de Faust (Hector Berlioz)


Livemitschnitt aus der Royal Albert Hall, London
Eine Produktion von BBC in Zusammenarbeit mit Monarda Arts / RM Arts und La Sept


 

Diese atemberaubende Live-Aufnahme von Berlioz’ „Konzertkantate“ wurde während einer der berühmten Promenadenkonzerte in der Royal Albert Hall aufgezeichnet. Sir Georg Solti dirigiert im Rahmen seiner Abschiedstournee das Chicago Symphony Orchestra, das Orchester, mit dem er 20 Jahre lang größte Erfolge feiern konnte. Solti veranstaltet ein regelrechtes Berlioz-Fest, das von der Times auch zu Recht als „…unübertroffene Gipfelung von 20 Jahren musikalischen Schaffens“ bezeichnet wurde. Die Solisten sind Anne Sofie von Otter (Marguerite – Mezzo-Sopran), Keith Lewis (Faust – Tenor), Jose van Dam (Mephistopheles – Bariton) und Peter Rose (Brander – Bass). „So wie das Buch in einem Blitzlichtgewitter zu lesen“ beschreibt ein Autor die Beziehung von Berlioz zu Goethe in dieser dramatischen Legende und seine Art, zwanzig ausgewählte Szenen aus der Geschichte in eine vierteilige Erzählung umzuformen. Obwohl es schon manches Mal inszeniert wurde: die dramatische Arbeit findet sich in der Musik selbst, die der Dirigent Sir Thomas Beecham einmal beschrieben hat „als Strauß der lieblichsten Töne auf der Welt“.

 

Erhältlich bei Arthaus Musik (DVD und Hi-Res Audio Blu ray)

Produktion

 

Executive Producer: Kenneth Corden
Regie: Rodney Greenberg
Produktionsleitung: Jane Tanner
Kamera: Roger Prior
Licht: John Livingstone
Ton: Paul Cunliffe
Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Spanisch
Laufzeit: 134 min
Bildformat: 4:3
Produktionsjahr: 1989

 

Künstlerische Leitung

 

Komposition: Hector Berlioz
Musikalische Leitung: Sir Georg Solti
Chorleitung: Margaret Hillis, James O’Donnell
Orchester: The Chicago Symphony Orchestra
Chor: The Chicago Symphony Chorus, Chorus of the Westminster Cathedral
Solisten: Anne Sofie von Otter, Keth Lewis, José van Dam, Peter Rose